Schulhaus Wallenwil

Projektwettbewerb auf Einladung 2011, 2. Rang

Die Schulraumverhältnisse der Volkschulgemeinde Eschlikon sind am Standort Wallenwil zu eng. Dies obwohl vor rund sechs Jahren eine Ergänzung der Schulanlage Mettlen fertig gestellt wurde. Zudem fehlt eine Aula.
Aus diesem Grund werden in einer ersten Projektphase zwei Basisstufengerechte Schulzimmer, sowie eine Aula mit ihren Nebenräumen erstellt. Sollte der Platzbedarf weiter steigen, so müssen in einer zweiten Projektphase zwei weitere Schulzimmer, sowie eine neue Turnhalle erstellt werden. Das Projekt sieht eine Umnutzung der bestehenden Turnhalle in Schulzimmer, Kindergarten und Bibliothek vor, während für den Turnbetrieb eine neue Turnhalle erstellt wird.
Die Stärke des Projektes liegt in der Anpassungsfähigkeit. Der Schulstandort Wallenwil ist nicht automatisch fertig gebaut. Er kann jederzeit seinen individuellen, zum teil schwer vorhersehbaren Bedürfnissen angepasst werden.
Zwei zusammenschaltbare Gruppenräume binden jeweils ein Schulzimmer an sich. Diese sind durch grosse Schiebetüren von den Gruppenräumen individuell abtrenn- oder verbindbar. Grosse Flexibilität in der Nutzung ist dadurch gewährleistet.
Arbeitsplätze sowohl an den Fensterfronten wie auch im Foyer fördern das
selbständige Arbeiten der Schüler.

Projekt-Dokumentation herunterladen (PDF)

Kategorien